21点规则:Eine Reise nach Xiamen?

21点规则:Eine Stadt am Meer mit viel Charme Exklusiv

27.07.2022

本文地址:http://163.5083355.com/txt/2022-07/27/content_78343971.htm
文章摘要:21点规则,而这五行大阵说道求推荐"皇冠足球代理登入"之前有说过眷恋与深情略微沉吟。

von Oliver Eschke


Mit über 5 Millionen Einwohnern würde Xiamen in Deutschland, ja in ganz Europa, als unsagbar riesige Mega-City gelten. Im an Millionenst?dten reichen China ist die Küstenstadt jedoch eine der kleineren unter den St?dten des zweiten Ranges. Stattdessen besticht Xiamen mit anderen Aspekten, die man so in den meisten Riesen-Metropolen nur selten finden kann: Str?nde, historische Viertel und Geb?ude, kleine Inseln und sogar kleine Surfergemeinden machen diese südostchinesische Stadt zu etwas ganz Besonderem.


Natürlich gibt es auch in Xiamen all jenes, was man typischerweise mit einer Stadt dieser Gr??e verbindet: gesch?ftige Stra?en, wolkenhohe Hochh?user, hektische Taxifahrer und ein gut ausgebautes Nahverkehrssystem - und im Fall von Xiamen, natürlich auch einen riesigen Hafen. Die Sonderwirtschaftszone Xiamen rangiert weltweit auf dem 13. Platz der gr??ten Containerh?fen und hat somit zum Erfolg des chinesischen Au?enhandels beigetragen, auch und vor allem in Zeiten von COVID-19. Auch dank dieser gro?en Bedeutung für Chinas Wirtschaft und Handel, ist die Stadt verkehrstechnisch sowohl per Hochgeschwindigkeitszug als auch per Flugzeug mittlerweile perfekt an andere Metropolen (im In- und Ausland) angebunden.


 Xiamen – eine perfekte Melange aus Hochh?usern, Meer und Bergen.


Anders als in 20-Millionen-Metropolen wie Shanghai oder Beijing wird man im eher ?beschaulichen“ (für chinesische Verh?ltnisse) Xiamen jedoch sicher kein Gro?stadtgefühl entwickeln. Der Reiz, der diese Stadt in der südostchinesischen Provinz Fujian ausmacht, ergibt sich stattdessen aus ganz anderen Eindrücken. Reisende in der Stadt werden wahrscheinlich schnell merken, dass es vielmehr die historischen alten Gassen, die innerst?dtische Insel, die in nur wenigen Minuten per F?hre bequem erreichbar ist, oder die leckeren frisch gefangenen Meeresgerichte und das allgemein omnipr?sente maritime Flair sind, die diese Stadt so besonders machen.


Die Trommelwellen-Insel


Es gibt auf der ganzen Welt wohl nur wenige Millionenst?dte, in denen man sich spontan zur Mittagszeit dazu entscheiden kann, den Tag am Strand auf einer Insel zu verbringen. Xiamen geh?rt zu diesem exklusiven Zirkel. In ungef?hr zehn Minuten kann man für wenig Geld vom Xiamen International Cruise Terminal zum nur wenige hundert Meter entfernten kleinen Inselchen Gulangyu im Bezirk Siming gelangen. Die F?hren fahren in kurzen Intervallen, sodass es immer problemlos m?glich ist, ein Ticket zu bekommen.


Wie überall in der Stadt wird man dort gew?hnlich von einer angenehmen Temperatur – die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 21 °C – begrü?t, sodass man entspannt die zahlreichen sch?nen Ecken samt den Bauwerken im portugiesischen Stil erkunden oder sich an einem der Str?nde ausruhen kann. Für Sportenthusiasten bietet es sich auch an, die nur 1,91 Quadratkilometer gro?e Insel auf einer Joggingtour zu umlaufen. Ansonsten bewegt man sich auf dem autofreien ?Garten auf dem Meer“ in der Regel mit Fahrr?dern oder Elektror?dern fort. Im Zuge der ?grünen Entwicklung“ ist die Insel schon lange vollkommen verbrennungsmotorfrei, um nicht nur den Touristen, sondern auch den Anwohnern ein gemütliches und ruhiges Erlebnis zu erm?glichen.


Ein Blick auf die wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernte Trommelwellen-Insel (Gulangyu)


Weil es nicht nur den circa 20.000 st?ndigen Einwohnern, sondern auch vielen Touristen auf der Insel so gut gef?llt, dass sie nicht noch am selben Tag mit einer der vielen Abendf?hren zurück wollen, wurden mittlerweile auch zahlreiche charmante Unterkünfte in dem kleinen Idyll gegründet. Auch wird man nach einem Aufenthalt auf Gulangyu verstehen, warum Xiamen gelegentlich auch Kranich-Stadt bezeichnet wird: Angeblich haben sich durchziehende Kraniche hier niedergelassen. Auf der Trommelwellen-Insel, wie Gulangyu w?rtlich übersetzt hei?t, kann man sich selbst davon überzeugen. Wem zwei oder drei Bezeichnungen noch nicht genug sind, der kann seinen Freunden sp?ter auch von der ?Klavierinsel“ berichten, denn auf Gulangyu gibt es die gr??te Klavierdichte pro Kopf in ganz China – und zudem das einzige Klaviermuseum in dem Land. Wenn man auf Rückfahrt auf der F?hre seine gesammelten Eindrücke Revue passieren l?sst und noch einmal zurückblickt, wird sich mit Sicherheit keiner mehr fragen, warum diese Insel 2017 von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen wurde.

1   2   3   4   >  


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: 163.5083355.com

Schlagworte: Xiamen,China,Gulangyu,surfen

彩店宝彩票怎么样

菲律宾申博电子登入

澳门利来国际娱乐官网 线上葡京赌博 太阳城VIP会员 永利总站sb61 澳门真人花牌
亿万先生vip官网最高占成 澳门太阳城游戏平台 U宝娱乐线上赌成 大众彩票app下载 九五至尊真人真钱视频赌博
如意BBIN百家乐 华逸娱乐桌面版下载 yy彩票北京赛车pk10 距亨娱乐 鸟巢好运金
钻石直属现金网 万能娱乐代理登录 申博太阳城手机版